1300
Kinder und Jugendliche im Kino

«Filme für die Erde»-Festival in St.Gallen

Am 22. September 2017 gastiert das grösste Schweizer Filmfestival zum Thema Nachhaltigkeit in der Lokremise in St.Gallen. Bereits zum siebten Mal zeigt das Festival bewegende Umweltdokumentationen – in diesem Jahr zum Thema «Entdecke, was diesen Planeten bewegt».  An vier exklusiven Schulvorführungen nehmen über 1300 St.Galler Kinder und Jugendliche teil. 

Ganz nach dem diesjährigen Festival-Motto «Entdecken, was diesen Planeten bewegt» möchte der Verein Filme für die Erde das Publikum nicht nur für die Umwelt sensibilisieren, sondern auch zeigen, dass der Weg zur Nachhaltigkeit möglich ist. Filme für die Erde ist eine von der UNESCO ausgezeichnete Nachhaltigkeits-Initiative und möchte mit ausgewählten Filmen möglichst viele Menschen erreichen, Wissen über Nachhaltigkeit weitergeben und zum Handeln inspirieren. Die Vorführungen sind – ausser das Lunchkino – kostenlos.

 

Öffentliche Vorführungen in der Lokremise
Theatersaal 1, Grünbergstrasse 7

12:15 - 13:30     Lunchkino «Death by Design» 
(Lunchausgabe ab 12.00 Uhr, Eintritt CHF 22 inkl. Lunch und Getränk)

16:00 - 17:00     Planet Erde 2: Städte 

18:00 - 19:30     The Borneo Case 

20:00 - 22:00     Chasing Coral inkl. 20-minütigem Live-Stream Podium

Weitere Informationen zum Programm unter www.filmefuerdieerde.org