5450
Meter neue Radstreifen

Ausbau der Radstreifen

Die städtischen Verkehrshauptachsen zählen gemäss Richtplan zum Veloprimärroutennetz. In den letzten konnten grössere Netzlücken für den Veloverkehr geschlossen und die Achsen aufgewertet werden. Seit 2013 wurden insgesamt 5450 Meter neue Radstreifen markiert. Damit besteht nun ein weitgehend durchgehendes Veloverkehrsangebot auf den Hauptachsen, welches den Velofahrenden ein schnelles und zweckmässiges Vorwärtskommen ermöglicht.