3
Fernwärmezentralen auf Stadtgebiet

Nachhaltig Heizen dank Fernwärme

Seit Einführung der Fernwärme vor 32 Jahren haben die St.Galler Stadtwerke drei Fernwärmezentralen in Betrieb genommen. Die jüngste im November 2016 im Quartier Lachen: Die Fernwärmezentrale Waldau ist ein weiterer wichtiger Baustein im städtischen Energiekonzept 2050 und dient als Ergänzung zum Kehrichtheizkraftwerk im Sittertobel. Zum Abdecken von Spitzenlastzeiten, z.B. an sehr kalten Wintertagen, an denen der Wärmebedarf besonders hoch ist, liefert die Fernwärmezentrale zusätzlich Energie. Zudem trägt sie zur Erhöhung der Versorgungssicherheit bei.