Du?
Watt macht
Franziska ?
Watt macht
Franziska ?
Ich fahre jeden Tag 20km mit dem Fahrrad zur Arbeit und zurück.
Watt macht
Pascal ?
Watt macht
Pascal ?
Watt macht
Chrigl?
Watt macht
Chrigl?
Watt macht
Esther ?
Watt macht
Esther ?
Ich fahre kein Auto.
Watt macht
Georg?
Watt macht
Georg?
Watt macht
Simon?
Watt macht
Simon?
Ich pflanze mein Gemüse selber an und verzichte auf Ferienflüge
Watt macht
Lydia?
Watt macht
Lydia?
Watt macht
Bea?
Watt macht
Bea?
Watt macht
Lea?
Watt macht
Lea?
Watt macht
Manuel?
Watt macht
Manuel?
Watt macht
Gilbert?
Watt macht
Gilbert?
Ich spare Wasser, werfe keine Lebensmittel weg.
Watt macht
Elsa?
Watt macht
Elsa?
Ich habe ein Warmwasserverbrauchszähler von Amphiro bei der Dusche installiert. Der zeigt mir genau an, wie viel Wasser ich verbrauche beim Duschen und wie viel Energie dies braucht.
Watt macht
Stefan?
Watt macht
Stefan?
Ich versuche grössere Einkäufe per Velokurier liefern zu lassen. Bin Rollstuhlfahrer und was ich nicht selbst "bewegen" kann, muss möglichst ökologisch transportiert werden.
Watt macht
Peter?
Watt macht
Peter?
Ich dusche kurz statt ein Vollbad zu nehmen und bewirtschafte mein eigenes Gemüsebeet.
Watt macht
Paul?
Watt macht
Paul?
Watt macht
Gilbert?
Watt macht
Gilbert?
Ich achte sehr auf den Stromverbrauch im Haushalt und beziehe nur 900 kWh pro Jahr
Watt macht
Marian?
Watt macht
Marian?
Meine Oberbekleidung und Schuhe kaufe ich zu 90% Secondhand.
Watt macht
Andrea?
Watt macht
Andrea?
Watt macht
Mirjam?
Watt macht
Mirjam?
Ich gebrauche nur da licht, wo ich es auch wirklich brauche.
Und ich recycle was geht.
Watt macht
Corinne?
Watt macht
Corinne?
watt machst du?

Gemeinsam zur 2000-Watt-Gemeinschaft.

Mein Beitrag

Watt machst du?

Ein schonender Umgang mit unseren Ressourcen ist möglich und die Handlungsmöglichkeiten im Alltag sind unzählig. Angefangen bei der Wahl eines ökologischen Strommixes für den Haushalt, hin zum Transport des Einkaufs mit dem Lastenvelo, dem Teilen von Alltagsgegenständen oder der effizienten Art und Weise im Winter zu lüften. Mit diesen und weiteren Watt-Taten leisten viele St.Gallerinnen und St.Galler einen wichtigen Beitrag zu den Zielen des städtischen Energiekonzepts 2050.

Tragen Sie ihre Erfolge und Ideen auf www.watt-bin-ich.ch ein und zeigen so, dass Sie dabei sind auf dem Weg in die 2000-Watt-Gesellschaft.

Energienews