Du?
Jacke oder Pullover anziehen, anstatt Heizung höher stellen
Watt macht
Dorian ?
Watt macht
Dorian ?
Ich ziehe Früchte und Gemüse im eigenen Garten und tausche diese mit Nachbarn.
Watt macht
Christine?
Watt macht
Christine?
Ich nutze Fernwärme.
Watt macht
Lukas?
Watt macht
Lukas?
Ich vermeide so gut es geht Plastik (z.B. nur Glasflaschen verwenden) und motiviere andere dem gleichzutun, als Teil einer nachhaltigen Organisation an der Universität St. Gallen.

Watt macht
Raphael?
Watt macht
Raphael?
Watt macht
Evelyn?
Watt macht
Evelyn?
Watt macht
Karin?
Watt macht
Karin?
Ich ernte Salat aus dem eigenen Hochbeet
Watt macht
Barbara?
Watt macht
Barbara?
Watt macht
Hadwig-Regine?
Watt macht
Hadwig-Regine?
Watt macht
Clara?
Watt macht
Clara?
Ich fahre das ein vollelektrisches Auto. Ich gärtnere biologisch und kompostiere. Ich/wir betreibe(n) eine 77 KWp PV Anlage und verwenden über 40% Hausintern.
Watt macht
Ulrike?
Watt macht
Ulrike?
Ich besitze kein Auto und esse viel Gemüse und Früchte aus meinem eigenen Garten
Watt macht
Maja?
Watt macht
Maja?
Watt macht
Andreas?
Watt macht
Andreas?
Watt macht
Valerie?
Watt macht
Valerie?
Watt macht
Sabine?
Watt macht
Sabine?
Watt macht
Karzan ?
Watt macht
Karzan ?
Ich drucke möglichst wenig aus und wenn notwendig dann konsequent doppelseitig.
Watt macht
Jörg?
Watt macht
Jörg?
Aufgleisen und Finanzieren von Solarstromanlagen (u.a. eigene Eigenverbrauchsgemeinschaft)
Watt macht
Heini ?
Watt macht
Heini ?
Ich verleihe Kochbücher damit die Leute nicht immer nur Fertigmahlzeiten in Plastik aufwärmen müssen
Watt macht
Maggie?
Watt macht
Maggie?
Watt macht
Thomas?
Watt macht
Thomas?
Watt macht
Naomi?
Watt macht
Naomi?
watt machst du?

Gemeinsam zur 2000-Watt-Gemeinschaft.

Mein Beitrag

Watt machst du?

Ein schonender Umgang mit unseren Ressourcen ist möglich und die Handlungsmöglichkeiten im Alltag sind unzählig. Angefangen bei der Wahl eines ökologischen Strommixes für den Haushalt, hin zum Transport des Einkaufs mit dem Lastenvelo, dem Teilen von Alltagsgegenständen oder der effizienten Art und Weise im Winter zu lüften. Mit diesen und weiteren Watt-Taten leisten viele St.Gallerinnen und St.Galler einen wichtigen Beitrag zu den Zielen des städtischen Energiekonzepts 2050.

Tragen Sie ihre Erfolge und Ideen auf www.watt-bin-ich.ch ein und zeigen so, dass Sie dabei sind auf dem Weg in die 2000-Watt-Gesellschaft.

Energienews