1093
Kinder und Jugendliche im Kino
watt machst du?

Gemeinsam zur 2000-Watt-Gemeinschaft.

Mein Beitrag

«Filme für die Erde»-Festival in St.Gallen

Am 18. September 2020 gastierte das grösste Schweizer Filmfestival zum Thema Nachhaltigkeit in St.Gallen. Bereits zum zehnten Mal zeigte das Festival bewegende Umweltdokumentationen – passend zum diesjährigen Fokus "Plastik in all seinen Facetten" war der  Hauptfilm „The Story of Plastic". Vormittags nahmen über 1093 St.Galler Kinder und Jugendliche an drei exklusiven Schulvorführungen in der Lokremise und GBS teil. Ab dem Mittag fanden die öffentlichen Vorführungen statt.

Das Ziel vom Verein Filme für die Erde ist nicht nur das Publikum für die Umwelt zu sensibilisieren, sondern auch zu zeigen, dass der Weg zur Nachhaltigkeit möglich ist. Filme für die Erde ist eine von der UNESCO ausgezeichnete Nachhaltigkeits-Initiative und möchte mit ausgewählten Filmen möglichst viele Menschen erreichen, Wissen über Nachhaltigkeit weitergeben und zum Handeln inspirieren. Die Vorführungen sind – ausser das Lunchkino – kostenlos.

 

Energiebereich
Konsum 

Energiepartner
Filme für die Erde Fesival